Proleturan sind dabei

Ein neues Jahr, ein neues Electrocution Festival. Viele weitgereiste Gäste der vergangenen Jahre haben nachgefragt, ob man das Festival nicht weiter in den Frühling verschieben könne, da man die Ostsee in allen Wintervariationen ja nun aus den letzten Jahren zur Genüge kenne. Na wenn ihr es so wollt, dann verlegen wir das ganze dahin, wo es beim Electrocution Festival I entstand, nämlich auf Ostern. Genauer gesagt, auf den 31.03.2018.
Und fangen wir mal an, die Bands vorzustellen: Als erstes wäre da ein junger Mann aus Erfurt, genannt Schubi, der mit seinen Mannen schon einige Male mit seinen Combos Full Contact 69 und Edriver 69 auf unserer Bühne stand. Da so ziemlich alles, was er musikalisch anfasst Klasse hat, ist es nur logisch, dass auch sein neuestes Projekt – Proleturan – bei uns spielt. Proleturan ist verspielter und melodiöser als die 69er aber nicht minder powergeladen und vollelektronisch. Das erste Album „Empathy Masked“ erschien im Oktober 2017 beim russischen Label Razgrom Music und wurde u.a. schon live auf dem Schwarzlicht Festival in Leipzig vorgestellt.
ICH FREU MICH! ICH FREU MICH!

Soundbeispiele hier:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: